Kurt (46-50)
Verreist als Freundeim Januar 2018für 3-5 Tage

Gutes Benehmen ist beim Chef wohl Glücksache ...

1,0/6
Nach dem wir auf Problem bei der Haustechnik hingewiesen haben (Mehrfaches neubeschreiben der Schlüsselkarte notwendig, verstopfter Abfluss, Wassertemperatur ber der Dusche nicht vernünftig einstellbar) gab er uns die Schuld dafür und wir sollten uns dafür rechtfertigen. Das war für mich als Gast sehr befremdlich und völlig grundlos.
Ich bin beruflich viel in günstigeren Häusern unterwegs, aber so ein Verhalten habe ich noch nicht erlebt. In anderen Häusern hätte man sich für die Unanehmlichkeiten entschuldigt und hier soll ich mich als Gast rechtfertigen ...
Und zum Schluß werden wir noch als dumm dargestellt, das fand ich schon sehr frech. Aber wie man mit einem Einhebelmischer die Wassertemperatur einstellt, das wissen wir schon Herr Fuchs, auch wenn Sie es uns nicht zutrauen.
Der nordeutsche Durchschnittsskiurlauber ist wohl nicht die wichtigste Zielgruppe.
Zum Glück gibt es ja reichlich Auswahl an guten Häuser somit wird das Hotel Fuchs mit Sicherheit bei der nächsten Urlaubswahl nicht berücksichtigt!

Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Januar 2018
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Kurt
Alter:46-50
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Herr Lembkuhl.

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Bei der Einstellung der Wassertemperatur
haben wir Ihnen das vorgezeigt wie es zu mischen ist.
Die Badewanne war verstopft und wir mit einer Pumpe die Verstopfung
( durch übergeben ) gereinigt. Die 2 Person im Zimmer war sichtlich angetrunken. Die Bekannten die mit Ihnen gereist sind waren sehr zufrieden und haben auch ein Angebot für Dezember eingeholt. Die Schlüsselkarte kann manchmal durch das Handy denn Magnetstreifen löschen. Ich hoffe das Sie unser Lage auch verstehen und da durch verstehen wir Ihre schlechte Bewertung nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Familie Fuchs
NaNHilfreich