Hennes (46-50)
Verreist als Paarim September 2017für 2 Wochen

Eine Oase der Ruhe mit phantastischem Meerblick

6,0/6
Tolle Finca mit insgesamt 4 Häusern, die sich aber nicht gegenseitig stören. Wir hatten bei 3 von 4 belegten Häusern die Nachbarn quasi nicht wahrgenommen.

Lage & Umgebung5,0
Zur Ortschaft El Paso mit Supermarkt, Mercadillo, Tankstelle usw. nur wenige Autominuten, zum nächsten Strand (Puerto Naos oder Puerto Tazacorte) je ca. 15-20 Minuten per Auto. Da in der Nähe der LP3, der Ost-West-Achse, überhaupt relativ zentral, trotzdem absolut ruhig gelegen mit wunderschönem Meerblick von der Terrasse sowie Blick auf die Gipfel der umliegenden Berge.

Zimmer6,0
Gut ausgestattet, in der Küche alles da (bis auf eine Knoblauchpresse und evtl. eine Mikrowelle), wir haben jedenfalls nicht wirklich etwas vermisst. Unser Bungalow Typ B war exakt wie angegeben, bequeme Betten (bin 1,98m, also nicht selbstverständlich), würden hier wieder hin fahren.

Service6,0
Da Selbstverpflegung, ist zu diesem Punkt nicht viel zu sagen. Die sehr nette Vermieterin war mehrfach vor Ort, hat sich immer wieder nach etwaigen Wünschen erkundig und manch wertvollen Tipp gegeben. Hie rblieben keine Wünsche übrig.

Gastronomie5,0
wie gesagt Selbstverpflegung, abgesehen davon herrscht auf La Palma kein Mangel an empfehlensweter Gastronomie.

Sport & Unterhaltung5,0
Wer nach La Palma reist, weiß in der Regel, was ihn erwartet. Keine Badeinsel, obwohl auch das möglich ist. Wir waren wandern, und dafür ist es paradiesisch.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Hennes
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich