Christine (51-55)
Verreist als FamilieAugust 20191 Woche Sonstige

Charmantes Hotel mit Spitzenküche

5,0 / 6
Etwas in die Jahre gekommen, gemütlich, ländlicher Stil, mit sehr viel Liebe dekoriert, am Fuße der Silvretta Hochalpenstraße

Lage & Umgebung
6,0
Zentrale Lage am Fuß der Silvretta Hochalpenstrasse, Bushaltestelle direkt vor dem Hotel; Busanbindung stündlich bis spät in die Nacht

Zimmer
4,0
Etwas abgewohnt, Beleuchtung könnte besser sein, sehr geräumig, viel Stauraum, viel Ablagefläche, sauber.
Unser Bad im Zimmer neueren Datums, zusätzliches großes Waschbecken im Zimmer, durch die Zusammenlegung von zwei Zimmern.
Automatischer Wecker durch die Kirchturmuhr, tgl. von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr, für uns kein Problem.

Service
5,0
Sehr gut und freundlich, teilweise aber lange Wartezeiten wegen geringer Personalkapazität.
Sonderwünsche problemlos möglich.

Gastronomie
6,0
Frühstücksbuffet Standard, alles was üblich ist, nur "weiße" Brötchen, allerdings Vollkornbrot und Körnerbrot.
Abendessen (4 Gänge) immer sehr schmackhaft, Auswahl aus zwei Hauptgerichten, für unseren Geschmack immer was dabei, Nachschlag jederzeit möglich. Falls einem Gast kein Hauptgericht zusagt, werden vom Personal Alternativen angeboten.

Sport & Unterhaltung
6,0
Sehr gute Wandermöglichkeiten; Unbedingt die Montafon-Brandnertal-Card kaufen. Freie Fahrt mit allen Bussen und Bahnen. Direkt im Ort fährt die Tafamuntbahn, schade ist nur, dass die Vermuntbahn schon seit 5 Jahren nicht mehr fährt wegen der Bauarbeiten am Vertmuntstausee. Leider ist auch die Begehung der Europatreppe 4000 nicht möglich, zwei Attraktionen die dem kleinen Dorf gut tun würden

Hotel
5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Christine
Alter:51-55
Bewertungen:4