Oliver (31-35)
Verreist als Familieim Juli 2017für 2 Wochen

Der Chef nimmt sich selbst Zeit für seine Gäste !

5,0/6
Ein gepflegtes, gemütliches und inhabergeführtes Hotel, bei dem der Chef sich selbst noch Zeit für seine Gäste nimmt !

Das Flair des Hotels zeigt durchaus seine Geschichte, ist aber auf dem Stand der Zeit.

Pauschalreisende, die über Aldi, Lidl etc. buchen, sucht man vergebens. Vereinzelt größere Gruppen, die durch zufriedene Reiseleiter die Zimmer buchen, sind an vereinzelten Tagen anzutreffen, Sie stören aber nicht, da es sich dennoch, wenngleich kein "Hotelbunker", verläuft. Grundlegend hat man seine Ruhe und kann entspannt Essen etc.

Es ist definitiv zu empfehlen !

Service6,0
Ein gepflegtes und inhabergeführtes Hotel, bei dem der Chef sich selbst noch Zeit für seine Gäste nimmt !

Gastronomie5,0
An den zehn Abenden, an denen wir gegessen haben, gab es abwechslungsreiches Essen mit Vorspeise, Hauptgang + Salatbuffet und Dessert. Dabei entschied sich meist erst am Vortag, was es am Abend zu essen gibt. Denn es wird alles frisch gekocht und somit immer geschaut, welche frischen Zutaten "der Markt" hergibt.

Unsere Kids haben immer von unserem Teller mit gegessen. Gleichwohl gab es so manches Mal einen kleinen Kinderteller extra - ohne Berechnung.

Der Sohn des Chef´s ist Koch in er Küche und leistet hervorragende Arbeit. Wir waren mit dem Abendessen immer sehr zufrieden !

Wir selbst waren in einer benachbarten Privatpension untergebracht, haben somit im Wesentlichen die Verpflegung genießen können. Es hat sich gelohnt, wir fahren garantiert wieder hin !

Sport & Unterhaltung5,0
Die ideale Lage zur Wasserwelt Wagrain (ca. 300m) ist zudem hervorragend, gerade wenn man als Familie unterwegs ist. JEDEN Tag kann man 3h kostenlos das Erlebnisbad und die Familiensauna nutzen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Oliver
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich