Matthias (61-65)
Verreist als Paarim Oktober 2018für 1-3 Tage

Gutes Hotel in der schönsten Sackgasse der Welt

5,0/6
Ein schönes 3-Sternehotel mit gutem Essen und ganz leichtem Renovierungsstau in einigen Bereichen.
Auf jeden Fall kein Fehlgriff!

Lage & Umgebung5,0
Gut von der A 7 und B 19 zu erreichen.
Mittelberg ist der vorletzte Ort im Tal und ruhiger als Hirschegg und Riezlern.
Sehr zu empfehlen.
Das Hotel nimmt an der Aktion "Bergbahnticket inclusiv" teil. Fast alle Bergbahnen in der Sommersaison gratis zu benutzen.
Sollte man auf den Winter ausdehnen.......

Zimmer5,0
Das Zimmer Typ "Ringelblume" lag im 2 Stock, bergseitig, und sehr ruhig.
Sonne erst am Spätnachmittag.
Sehr großes, offensichtlich neu renoviertes Badezimmer und extra Abstellraum für Koffer, Garderobe und Ablageregal, kl. Kühlschrank.
Einziges Manko; Matratze lag zu tief, so dass man leichte Probleme hatte über die Bettkante aufzustehen.

Service6,0
Zimmerservice sehr aufmerksam.
Damen an der Rezeption immer freundlich und auskunftsfreudig.
Flotte und freundliche Bedienung im Restaurant.

Gastronomie5,0
Das Frühstück war reichhaltig.
Rührei, Bacon etc. tägl. vorhanden.
Abendessen 4-Gänge, wobei das Vorspeisen-/Salatbuffet alleine schon ausgereicht hätte.
Sehr schmackhaft und reichhaltig.
Hauptgänge 3 zur Wahl.
Manko beim Süßspeisenbuffet:
Gäste , die sich um 1945 h bedienen wollten, bekamen fast nichts mehr, da andere Gäste wohl zuhause derartiges nicht bekommen und "bergeweise" abgeräumt haben und leider nur noch Reste nachgelegt wurden.

Sport & Unterhaltung5,0
Sehr schöne, moderne Wellnessanlage.
Die Kneippanlage bedarf dringend einer Säuberung von Algen und Schlamm.
Konnte so nicht benutzt werden.
Die Bar war an 3 Tagen geöffnet, wurde aber von den Gästen unverständlicherweise nicht angenommen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Oktober 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:61-65
Bewertungen:14
NaNHilfreich