phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Ute (36-40)
Verreist als Paarim Februar 2020für 3-5 Tage

Schöner Kurzurlaub im öst./ungar. Grenzgebiet

5,0/6
Modernes Hotel in Lutzmannsburg, zentral gelegen, mit Parkplätzen direkt am Haus. Macht von außen schon einen sehr feschen Eindruck.

Lage & Umgebung5,0
Lutzmannsburg ist ein kleiner, beschaulicher Ort in einem der vielen Weinanbaugebiete der Region. Der Ort an sich liegt im Mittelburgenland fast direkt an der ungarischen Grenze. Für uns ein super Ausgangspunkt für Ausflüge nach Ungarn (Sopron/Ödenburg) und an den Neusiedler See. Die Therme ist ca. 1 Kilometer entfernt, könnte man zu Fuß erreichen, im Winter ist es aber durchaus bequemer mit dem Auto. Der Thermenparkplatz ist kostenlos. In Lutzmannsburg erreicht man diverse Gaststätten fußläufig. Am anderen Ende des Ortes ist ein Billa in dem man Brotzeit etc. einkaufen kann (soweit benötigt).

Zimmer5,0
Die Zimmer sind sehr geräumig und haben einen großen Kleinderschrank mit offenem Garderobenteil. Die Nasszelle/Bad ist durch ein zwischen Decke und Wänden verlaufendem Glasstreifen tagsüber auch ohne Licht relativ hell und wirkt dadurch sehr angenehm. Im Bad ist das WC nochmals abgetrennt. Die Dusche und das Waschbecken sowie ein Handtuch-Wärme-Heizkörper sind groß und für uns zu zweit locker ausreichend.
Im Schlaf-/Wohnbereich stand ein Doppelbett und ein Sofa, welches nicht sehr bequem war. Zudem gibt es einen Schreibtisch mit Stuhl, einen Kühlschrank und einen TV obendrauf.
Die Matratzen waren für unsere Verhältnisse sehr weich, wir haben trotzdem gut geschlafen.
Soweit wir gesehen haben, haben alle Zimmer entweder Terrasse oder Balkon.
Wir selbst hatten Zimmer 202 im 1. OG, der Blick geht vom Balkon in den Innenhof des griechischen Restaurants nebenan. Da im Februar kein Gastgartenbetrieb herrscht, gab es keinerlei Lärmbelästigung dadurch, wie es damit im Sommer aussieht, kann ich nicht beurteilen.
Ich kann auch nicht sagen, dass es im Zimmer zu kalt wäre. Die Heizung lief und brachte gute Leistung. Wir hatten sogar meist das Fenster oder die Balkontüre gekippt.

Service5,0
Die Ankunft war kurz und bündig. Gebucht hatten wir über Hofer Reisen, somit lagen dem Hotel alle Daten bereits vor. Uns wurde die Zimmerkarte ausgehändigt und damit war es auch schon erledigt.
Der Frühstücksservice war sehr aufmerksam, an einem Tag waren wir wohl (ziemlich) die einzigen Gäste. Trotzdem erhielten wir ohne Nachfrage unsererseits Eier/Eierspeise angeboten und diese wurde rasch zubereitet.
In unserem Arrangement war der Thermeneintritt includiert. Diesen holt man sich direkt an der Rezeption per Bändchen ab, auf dem der Eintritt aufgebucht wird. In der Therme kann man dann gleich durchs Drehkreuz, ohne an der Kassa anzustehen.
Checkout war ebenfalls sehr zügig, einzig die Kurtaxe mit 1,50 € p. P./Nacht wurde uns noch abgerechnet.

Ich hatte im Reisezeitraum Geburtstag, leider wurde es hier vom Hotel versäumt auch nur zu gratulieren (vielleicht darf man das in Zeiten von Datenschutz auch nicht mehr) oder einen kleinen Glückwunsch aufs Zimmer zu legen.

Gastronomie6,0
Das Frühstück entspricht einem normalen Hotelfrühstück mit Marmelade/Honig/Wurst/Käse/Brotwaren/Müsli/Joghurt etc. Wir haben nichts vermisst! Es gibt Julius Meinl Kaffee welcher uns sehr gut geschmeckt hat. Auch die Teeauswahl war umfassen und die Tees haben gut geschmeckt.
Für ein auf Kinder/Familien ausgelegtes Hotel ist als einziger Kritikpunkt anzumerken: es gibt nur ein kleines Kännchen mit Milch. Für Kakao oder Müsli zum Frühstück ist das ziemlich schnell aufgebraucht.

Sport & Unterhaltung4,0
Im Hotel gibt es kaum Angebote, für Kinder gibt es ein Spielzimmer ansonsten ist mir nichts aufgefallen.

In Lutzmannsburg selbst kann man spazieren gehen oder die Therme besuchen. Die Therme ist zu100% auf Familien mit Kindern ausgelegt. Lediglich im Saunabereich sind erst Personen ab 15 Jahren zugelassen. Im Rest der Therme herrscht eine Lautstärke wie in einem "normalen" Spaßbad. Wir waren uns dessen (einigermaßen) bewusst und es war okay. Aber der Ausdruck "Therme" mag manchen in die Irre führen. (Für die Therme kann aber das Hotel ja nichts!)

Ansonsten kann man in wenigen Minuten Ungarn erreichen. Sopron ist ca. 30 Kilometer entfernt, der Neusiedlersee (Mörbisch) ca. 45 Kilometer und Neusiedl (Nordseite des See) ca. 80 km entfernt. Am Neusiedlersee könnten man sicherlich super Radfahren, da sehr flach. Im Sommer gibt es auch viele Angebote für Wassersport. Richtung Süd erreicht man Köszeg (HU) in ca. 20 km und Szombathely nach ca. 45 km. Mit dem Auto ist somit vieles gut und schnell zu erreichen. Man könnte auch nach Budapest oder den Plattensee fahren, das sind dann aber doch nochmal einige Kilometer.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Februar 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Ute
Alter:36-40
Bewertungen:34
NaNHilfreich