Playa JardinStrand in Puerto de la Cruz, Teneriffa

Populär
100%
18 Bewertungen
Erholung
Erholung
Familien
Familien
Farbenfrohe Natur am Playa Jardin Teneriffa
Palmen am Playa Jardin auf Teneriffa
Playa Jardin auf Teneriffa

Der schöne Stadtstrand von Puerto de la Cruz

Stand 17.06.2022
Sandstrand
Bebaut (Minimale Bebauung)
Barrierefrei
Playa de Jardin ist ein richtig schöner dunkler Sandstrand, wie er für Teneriffa typisch ist, aber sich im Norden der Insel kaum finden lässt. Es herrschen sehr gute Bedingungen, um einen oder mehrere entspannte Strandtage hier zu verbringen und sich dabei nicht zu langweilen. Die Infrastruktur und die Erreichbarkeit sind gut, gleiches gilt auch für die Wasserqualität. Ein dichtes Netz von RettungsschwimmerInnen sorgt dafür, dass auch bei größerem Wellengang, der hier gelegentlich vorkommt, das Baden sicher ist.
Duschen
Duschen
Gastronomie
Gastronomie
Liegestühle
Liegestühle
Toiletten
Toiletten
Parkplätze
Parkplätze
Lifeguard
Lifeguard
covidInformationen zu aktuellen Corona-Maßnahmen

StrandCheck

Erholung
positive recommendation
ErholungDa der Playa Jardin in verschiedene Abschnitte untergliedert ist, gibt es sowohl geschäftigere, als auch ruhigere Liegeflächen, an denen Du mehr Privatsphäre genießen kannst.
Familien
positive recommendation
FamilienZahlreiche Restaurants mit Kindermenüs, viele RettungsschwimmerInnen und oft ruhiges Wasser machen diesen Strand zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien. Bei hohem Wellengang ist allerdings Vorsicht geboten.
Party
negative recommendation
PartyDer Playa Jardin ist zwar eher ein Stadtstrand, viel Partyatmosphäre kommt hier nach Sonnenuntergang allerdings nicht auf. Dieser schöne Sandstrand eignet sich eher zum Entspannen und Schwimmen.
Wassersport
negative recommendation
WassersportBei hohem Wellengang kommen auch geübte SurferInnen hier aus der Puste. Allerdings musst Du Dein eigenes Equipment mitnehmen, da es vor Ort keinen Verleih gibt.

Aktivitäten am Playa Jardin

Der westliche Abschnitt des Strandes wird bei den richtigen Bedingungen gerne von WellenreiterInnen genutzt. Allerdings gibt es vor Ort keine Kurse und Du musst Dein Equipment selbst mitbringen. Der östliche Abschnitt dagegen ist für SchwimmerInnen reserviert.
Tauchen
negative recommendation
TauchenEquipment nicht ausleihbar
Wellenreiten
positive recommendation
WellenreitenEquipment nicht ausleihbar
Windsurfen
negative recommendation
WindsurfenEquipment nicht ausleihbar
Kiten
negative recommendation
KitenEquipment nicht ausleihbar

Häufig gestellte Fragen

Am Rande von Puerto de la Cruz ist Playa Jardin gelegen. Der Strand besteht aus zwei großen und einer kleinen Bucht, die durch Felszungen voneinander getrennt sind. Er ist einer der wenigen Sandstrände im Norden Teneriffas und unter ihnen der Größte.

„Jardin“ heißt auf Spanisch Garten und der Strand verdient seinen Namen redlich, denn ein Teil des Areals ist eine liebevoll gestaltete Gartenanlage. Hier finden sich viele Blumen, Palmen, Bäume und diverse Kakteen, die nicht nur schön anzugucken sind, sondern den Badegästen auch schattige Plätze bieten. Durch den Garten und entlang des gesamten Strandes führt eine Strandpromenade, teilweise auf zwei Ebenen. Hier befinden sich einige Restaurants und Cafés, die nicht nur ein breites gastronomisches Angebot aufweisen, sondern auch eine tolle Aussicht auf die drei Buchten des Strandes bieten. Hier kannst Du ein kühles Getränk am Abend genießen, zu Mittag essen, oder ganz einfach die Seele baumeln lassen. Für die Kleinen gibt es auch einen Spielplatz im Schatten der üppigen Bepflanzung. Darüber hinaus ist die blühende Strandpromenade bei SpaziergängerInnen sehr beliebt. Sowohl TouristInnen als auch Einheimische kommen gerne her und verbringen hier einen schönen Tag im Freien. Die Meeresbrise und die grüne Umgebung machen diesen Ort zu einer wahren Wohlfühloase.

Ein Strand. Drei Buchten. Viel zu tun!


Der Playa Jardin hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und je nach Bucht triffst Du auf verschiedene Arten von StrandbesucherInnen. Die westliche Bucht grenzt an eine Wohnsiedlung und wird gerne von BodyboarderInnen und SurferInnen aufgesucht. Die mittlere Bucht dagegen ist die kleinste der drei und gleichzeitig auch die, die am wenigsten überlaufen ist. Hier halten sich daher meist Paare auf und genießen ein wenig Privatsphäre. Die östliche und größte Bucht ist dagegen für SchwimmerInnen reserviert, weswegen es hier vor allem Familien mit kleinen Kindern hinzieht. Der dunkle Sand ist fein und glitzert in der Sonne. Der Strand ist gepflegt und gut ausgestattet: Selbst in Hochzeiten ist es nicht schwer, eine Liege zu bekommen und die Preise sind fair. Über die gesamte Länge des Strandes wachen RettungsschwimmerInnen über die Badenden und der Strand ist zudem rollstuhlgerecht eingerichtet. Auch Toiletten und Duschen wirst Du hier nicht missen.

Ab mittags wird es schwierig einen kostenfreien Parkplatz an der Straße zu finden. In der Umgebung gibt es einige gebührenpflichtige Parkplätze. Bei der Zufahrt können sich Staus bilden.

Manchmal bringt die Strömung Verschmutzungen im Wasser in Strandnähe mit sich. Beim Baden stören sie in der Regel aber nicht.

Der Playa Jardin liegt zwar etwas am Rande von Puerto de la Cruz, befindet sich aber dennoch mitten im Geschehen. Im Hintergrund ist eine Straße zu finden, an der Geschäfte und Restaurants warten. Ganz westlich des Strandes grenzt außerdem eine Wohnsiedlung an den Playa Jardin. Durch die Gartenanlage jedoch, die den Strand größtenteils von der Straße trennt, ist das City-Flair keineswegs erdrückend.

Am Playa Jardin findest Du einige Strandbars und Restaurants. Am Strand selbst befindet sich ein Restaurant, welches für das leibliche Wohl der Strandgäste sorgt. Oberhalb des Playa Jardin findest Du außerdem einige Cafés an der grünen Strandpromenade, die Dir einen tollen Blick auf den Strand und das Meer gewähren. Am Strand und an der Promenade gibt es zudem oft StrandverkäuferInnen, die meist Obst oder Sonnenbrillen Im Angebot haben.

Vor allem in der östlichen und größten Bucht stehen meist ausreichend Sonnenliegen inklusive Schirm für die Badegäste zur Verfügung.

Am Playa Jardin ist das gastronomische Angebot vielfältig. Vom Burger-Laden über eine Pizzeria bis hin zum Fisch-Restaurant ist alles vertreten. Zudem befinden sich an der Strandpromenade nette Cafés mit einem tollen Ausblick auf die drei Buchten des Strandes. Hier kannst Du vor allem am Nachmittag super entspannen und bei Meeresrauschen die Seele baumeln lassen.

Einige suchen am Playa Jardin nach neuen Freundschaften, andere wiederum bleiben eher für sich. Am Strand herrschen eher einfache Verhältnisse und das Preisniveau ist niedrig. An Deiner Seite liegen vor allem Deutsche, aber auch BritInnen sowie ItalienerInnen. Vor allem Familien mit Kindern, aber auch einige Paare und Singles finden sich ein.

Der wärmste Monat in Puerto de la Cruz ist der August mit wohligen 27 Grad Celsius. Dagegen ist der Januar mit immer noch angenehmen Temperaturen um die 19 Grad Celsius der kühlste Monat. BadeurlauberInnen erwarten Wassertemperaturen von 18 Grad Celsius im April bis 23 Grad Celsius im September. Die Temperatur fällt also nur in Maßen. Wer im Urlaub gerne trocken bleibt, kann sich im September über null Regentage freuen. Am seltensten trocken bleibst Du im Januar, wo es im Schnitt 7 Mal regnet.

Zu Fuß: Wer in einem der umliegenden Hotels oder Apartments übernachtet, kann über die C. Luis Lavaggi ganz gemütlich zum Strand flanieren. Unterwegs kannst Du Dir in einem der zahlreichen Supermärkte auch gleich einen Snack holen.


Mit dem Auto: BesucherInnen, die von weiter weg anfahren, folgen am besten der TF-312und fahren anschließend an die Av. Melchor Luz aus. Die Parkplatzsuche kann sich besonders zur Hochsaison etwas schwierig gestalten. In der C. Antonio Ruiz Alvarez findest Du mit etwas Glück kostenpflichtige Parkflächen.


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:Die gleichnamige Bushaltestelle „Playa Jardin“ befindet sich in der C. Luis Lavaggi und ist nur wenige Schritte vom Sandstrand entfernt. Hier verkehren die Buslinie 354 und 381 in regelmäßigen Abständen und bringen Dich ganz ohne Parkplatzsuche zum Meer.