Fiaker-Rundfahrt

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 15
“Pferdekutschen gehören zum Wiener Stadtbild” mehr lesen
im März 17, Volker , 51-55
“Mit dem Fiaker durch die "Innere Stadt"” mehr lesen
im April 16, Jutta , 56-60

Infos Fiaker-Rundfahrt

Die Fiaker-Kutschen befinden sich hinterm Stephansdom und starten ähnlich wie eine Taxikolonne, einer nach dem anderen und wenn ein Fiaker zurück ist, heißt es hinten wieder anstellen.
Wir haben eine 40-minütige Rundfahrt gemacht durch die Altstadt für 75 € pro Fiaker.

Hotels in der Nähe: Fiaker-Rundfahrt

alle anzeigen

15 Bewertungen Fiaker-Rundfahrt

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 51-55

Pferdekutschen gehören zum Wiener Stadtbild

Der Fiaker (Pferdekutsche) gehört zu Wien wie das Wienerschnitzel, Marillenknödel oder Kaiserschmarrn. Die Herkunft des Wortes muss man in Frankreich suchen: ab 1662 gab es in Paris in der Straße „Saint Fiacre“ die ersten Lohnkutschen. Die Straße war nach dem Gründer einer Einsiedelei benannt, dem Fiacrius, der freilich mit Pferdekutschen nichts zu tun hatte. Die erste Lohnkutschenlizenz wurde in Wien im Jahr 1693 ausgegeben. Etwa 700 Pferdekutschen fuhren um 1700 in Wien herum, während de... weiterlesen

im März 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers klmmetzger
Jutta
Alter 56-60

Mit dem Fiaker durch die "Innere Stadt"

Mit dem Fiaker verhandelten wir den Preis für die einstündige Rundfahrt durch die "Innere Stadt" auf 100,- € herunter. Es hat sich gelohnt: Denn trotz des relativ kühlen, aber trockenen Wetters bekamen wir einen sehr guten, ersten Eindruck von den Wiener Sehenswürdigkeiten im Zentrum. Die Verständigung war während der Fahrt wegen der Geräusche etwas schwierig. Aber mit Hilfe des Stadtplanes mit den dreidimensional dargestellten Gebäuden konnten wir uns sehr orientieren. Wir starteten am Peter... weiterlesen

im April 16
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers VroTho2013
Veronika
Alter 26-30

Ganz gemütlich Wien erkunden

Wir haben uns zwar vor unserem Urlaub schon online informiert, aber noch nichts gebucht. Ist auch absolut nicht nötig, denn wenn man am Stephansdom angekommen ist, sieht man die "große Auswahl" schon von weitem... Man kann sich die schönsten Pferde oder den sympathischsten Fiaker aussuchen! Zur Auswahl gab es eine kleine und eine große Runde durch die Altstadt - wir haben uns für die große entschieden! Wir waren ca. 40 - 50 Minuten unterwegs und haben 80 Euro (für 1 Fiaker) bezahlt. Der Preis... weiterlesen

im Juni 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Elke1974
Elke
Alter 36-40

Wie zu Kaiser's Zeiten

Einmal in Wien mit einem Fiaker fahren... wer träumt nicht davon ? Hin und wieder sollte man sich etwas Leisten; das war unser Motto. Gesagt, getan. Da wir eine Gruppe von 12 Personen waren und an der Secession zusteigen wollten, haben wir zuvor 3 Kutschen telefonisch gemietet ... die Wiener sind eben flexibel !!! Alles hat funktioniert, die Fiaker waren pünktlich, allerdings lies die Sonne auf sich warten. Doch auch dies tut der guten Laune keinen Abbruch; Verdeck zu, Kopf raus und sämtli... weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Kathrin Lichtenfeld
Kathrin
Alter 46-50

Ein Muss für jeden Wien Aufenthalt

Ein unbedingtes muss für Wien ist eine Fiaker fahrt durch die Altstadt Wiens . Es gibt zwei verschiedene Touren die kleine kostet 40€ und ist in 20 min. schon vorbei , man sieht nicht wirklich viel von Wien . Deshalb ist die große Fiakerfahrt sehr zu empfehlen , sie ist zwar etwas teurer um die 80€ , aber man wird eine Stunde durch Wien geschaukelt und sieht somit alle Sehenswürdigkeiten die Wien zu bieten hat . Während der Kutschfahrt erfährt man viel Information zu den einzelnen Sehenswü... weiterlesen

im September 12
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Virgilkapelle

Nightlife

Onyx Bar im Hotel DO & CO

Hotels in der Umgebung