Griechenbeisl

44% Weiterempfehlung 4.9 von 6 Gesamtbewertung
4.9 6 9
“Touristenfalle! Noch nie so schlecht gegessen” mehr lesen
im April 17, Claudia , 36-40
“Wer gerne abgekocht werden möchte, hier richtig!” mehr lesen
im Juni 16, Horst-Johann , >70

Infos Griechenbeisl

Griechenbeisl

Fleischmarkt 11
1010 Wien

Tel: 01/ 533 19 77

www.griechenbeisl.at
E-Mail: office@griechenbeisl.at

Öffnungszeiten: täglich von 11:00 bis 1:00 Uhr (Küchenschluss: 23:30 Uhr)

Das Griechenbeisl ist eine der ältesten Gaststätten Wiens. Es treffen sich hier Wiener und Wienbesucher zu Speis, Trank und Live-Musik. Im Sommer kann man im Schanigarten sitzen während man im Winter drinnen in den Gewölbestüberln sitzen kann. Das Griechenbeisl ist in Zimmer/Stüberln unterteilt, zbsp. gibt es zwei Zitherstüberln, ein Musikerzimmer, ein Biedermeierzimmer, ein Jagdzimmer, das Kerzenstüberl und Karlsbader. Das Griechenbeisl ist ein Nichtrauer Restaurant.

Hotels in der Nähe: Griechenbeisl

alle anzeigen

9 Bewertungen Griechenbeisl

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Theia_xyz
Claudia
Alter 36-40

Touristenfalle! Noch nie so schlecht gegessen

Touristenfalle! Noch nie so schlecht und teuer gegessen :( Leider steht dieses Restaurant in allen möglichen Touristenführern und das ist auch das Problem. In einer sehr schönen Gegend und Straße in Wien gelegen, lebt es vom Abzocken der Touristen. Ein "Wiener Schnitzel" zum überteuerten Preis (habe nirgendwo ein Schnitzel für einen solch überzogenen Preis gesehen in Wien). Dazu kommt noch, dass durch das Verwenden von altem Fett auch noch Übelkeit dazu kam nach dem Verzehr. Die absolute Abzo... weiterlesen

im April 17
Gesamtbewertung 3.8
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst-Johann
Alter >70

Wer gerne abgekocht werden möchte, hier richtig!

Das Restaurant liegt unmittelbar neben der Griechenkirche. Wenn das Restaurant Werbung macht mit dem Lieben Augustin, dann ist das eine Mär, denn der Bänkelsänger soll eine Nacht in einem Pestkeller verbracht haben, ohne Schaden, das glaube wer will, denn das Lied soll um 1800 entstanden sein, da war die Pest längst nicht mehr in Wien..... Es sollen ganz berühmte Persönlichkeiten hier getafelt haben, die wurden wahrscheinlich nicht so abgekocht wie die Touristen heute. Wir hatten 2 x Rinds... weiterlesen

im Juni 16
100% hilfreich
Gesamtbewertung 4.5
Weiterempfehlung
Petra
Alter 61-65

Trockene Angelegenheit im Griechenbeisl

Das Wiener Schnitzel war nicht gewürzt, sehr trocken und zu dünn! Außerdem bezweifle ich, dass es aus der Pfanne kam, eher aus der Friteuse. Dieses Gericht ist nicht zu empfehlen. Nachdem ich dies beim Ober bemängelt habe, wurde ein Nachtisch auf Kosten des Hauses angeboten. weiterlesen

im Juni 16
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers ivory480
Verena
Alter 31-35

Ausgezeichnet gespeist, Ambiente spitze

Wir waren Sonntags am frühen Nachmittag dort und bekamen ohne Probleme einen Tisch. Die Begrüßung und anschließende Bedienung war sehr nett und zuvorkommend. Meine Spanferkelstelze mit Speckkraut und Grammelroulade war einfach ein Hochgenuss, meine Begleitung hatte Wiener Schnitzel und war auch sehr zufrieden. Der Riesling war keine besondere Offenbarung aber OK. weiterlesen

im Juli 12
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.8
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers manni69sm
Manfred
Alter 51-55

Das erste mal in Wien

Freundlich , gut und sehr zuvorkommend. Als wir den Musiker fragten, ob er ein Geburtstagsständchen spielt, kam er dem sofort nach und das Geburtstagskind bekam noch eine Sachatorte mit Feuerschweif, Licht ging im Lokal aus, einfach nur romantisch und klasse. Ausserdem war das Essen und die Weinverkostung ebenfalls ausgezeichnet. Sehr zu empfelen. weiterlesen

im November 10
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Shopping

Fleischmarkt

Hotels in der Umgebung