Griechenkirche zur Heiligen Dreifaltigkeit

100% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 5
“Orthodoxe Kirche in byzantinischem Stil” mehr lesen
im März 17, Volker , 51-55
“Solch eine Kirche sieht man sehr selten.” mehr lesen
im Juli 16, Horst Johann , >70

Infos Griechenkirche zur Heiligen Dreifaltigkeit

Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit (Griechenkirche)

Fleischmarkt 13
1010 Wien

Hotels in der Nähe: Griechenkirche zur Heiligen Dreifaltigkeit

alle anzeigen

5 Bewertungen Griechenkirche zur Heiligen Dreifalti...

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 51-55

Orthodoxe Kirche in byzantinischem Stil

Aufgrund eines Toleranzedikts Kaiser Joseph II. wurde im Jahr 1787 die griechisch-orthodoxe Gemeinde gegründet. Die Kirche war von 1782 bis 1787 errichtet worden und durch den von Athen nach Wien geholten Theophil von Hansen erfolgte ein Umbau ab 1856. Im Jahr 1858 erfolgte die Einweihung. Der Vorbau und der Turm folgten danach. Heute befinden sich in der Kirche auch eine Bibliothek und eine Schule. weiterlesen

im März 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 61-65

Griechenkirche

Die Griechenkirche wird auch Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit genannt. Sie ist die Metropolitankathedrale der Griechisch-Orthodoxen Metropolis. Sie wurde bereit 1782 als einfache griechische Kirche gegründet. Seit 1963 ist die Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit die Kathedrale der Griechisch-orthodoxen Metropoliten Österreichs. Über der Kirche sind heute die Ämter der Metropoliten, die griechische Schule und eine griechische Bibliothek untergebracht. Die Kirche ist so ganz anders und sollte ... weiterlesen

im März 16
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Solch eine Kirche sieht man sehr selten.

1787 wurde diese Kirche errichtet, aber schon im Jahr 1861 durch einen Vorbau erweitert, um den Zugang von der Straße zu haben. Kein Geringerer als Kaiser Josef der II. der sich ohnehin über die katholischen Gesetze hinwegsetzte, hat mit seinem Toleranzpatent von 1781 die Erlaubnis zum Bau einer byzantinischen Kirche gegeben. Damals war die freie Religionsausübung nicht etwas Selbstverständliches. Im Innern sieht man buntes Marmor und sehr viel Gold, so wie man sich eine Kirche im orthodox... weiterlesen

im Juli 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Münchenliebhaber
Sabine
Alter 56-60

Architektur

Ales Kirchen und Wohnhäuser mit Hinterhöfen sind frei zugänglich so weit die Türen offen sind. Es gibt immer Leute die einen auch die Geschichte dazu erklären weiterlesen

im April 14
0% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers nonetl
Leonore
Alter 61-65

Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit

Es gibt in Wien viel Sehenswürdigkeiten, aber wir sind bei unserem Stadtbummel auf diese Kirche gestoßen, die unserer Interesse erweckt hat. Diese Kirche ist die "Kathedrale " der griechisch- orientalischen Gemeinde und wurde als Ziegelbau errichtet. Die Rundbögen der Fenster sind mit Goldornamenten verziert. Die Kirche am Fleischmarkt kann außerhalb der Messzeiten besichtigt werden. weiterlesen

im Mai 10
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Shopping

Fleischmarkt

Hotels in der Umgebung