Griechenland
Reisen ohne Einschränkung
Übersicht
Gut zu wissen
Neu

Reisehinweise Griechenland

Stand 30.08.2022 • Angaben ohne Gewähr

Die Einreise nach Griechenland (keine Beschränkungen) sowie die Rückreise nach Österreich (3G-Regel) funktionieren aktuell unproblematisch. Vor Ort gibt es kaum noch Beschränkungen, unabhängig vom Impfstatus.

HolidayCheck Empfehlung: Der Urlaub in Griechenland ist aktuell aufgrund der lockeren Regelungen bei der Einreise und vor Ort für alle Urlauber problemlos möglich.

Du hast schon gebucht? Alle Informationen zu deiner Reise findest du in deinem meinHolidayCheck Kundenkonto

Du bist dir noch unsicher, eine Reise zu buchen? Mit HolidayCheck Flex kannst du sorglos buchen, dank kostenloser Stornierung bis 6 Tage vor Anreise. Mehr erfahren. 

Einreise
  • Ist die Einreise möglich? Ja, für alle   

  • Benötige ich einen Corona-Test? Nein, unabhängig vom Impfstatus  

  • Muss ich nach Einreise in Quarantäne? Nein, unabhängig vom Impfstatus  

  • Benötige ich eine Einreiseanmeldung? Nein 


Mehr Erfahren
Situation vor Ort
  • Ist die Gastronomie geöffnet? Ja

  • Sind Strände geöffnet? Ja, ohne Beschränkungen

  • Ist der Einzelhandel geöffnet? Ja

  • Wer darf öffentliche Verkehrsmittel nutzen? Alle, mit FFP2-Maske


Rückreise
  • Für die Rückreise nach Österreich gelten folgende Bestimmungen

Was muss ich bei der Einreise nach Griechenland beachten?

Seit dem 1. Mai gibt es bei der Einreise in Griechenland keine Corona-bedingten Einschränkungen mehr, ein Impfnachweis oder Test wird nicht benötigt.

Reisenden, die während ihres Aufenthalts in Griechenland positiv auf COVID-19 getestet werden und keine oder nur leichte Symptome entwickeln, wird eine fünftägige Quarantäne empfohlen (keine Verpflichtung). Positiv getestete Personen mit milderen Symptomen können ohne weitere Einschränkungen ihren Urlaub fortführen, einzige Verpflichtung ist das Tragen einer FFP2-Maske (oder KN 95).

Corona Regeln Griechenland - Wie ist die Situation vor Ort?

Seit dem 1. Mai muss in Griechenland kein Impfnachweis mehr vorgelegt werden, um Restaurants, Geschäfte und Museen zu besuchen.

Seit dem 1. Juni 2022 gilt die Tragepflicht für einen Mund-Nasen-Schutz für alle Personen ab vier Jahren nur noch in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen sowie im städtischen, öffentlichen Personennahverkehr, z.B. in Stadtbussen oder Taxis.

Was Du sonst noch über Griechenland wissen solltest

Menschenrechte

Der Indikator "Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit" befasst sich mit dem Verhältnis zwischen dem Staat und seiner Bevölkerung in Bezug auf den Schutz der grundlegenden Menschenrechte und die Einhaltung und Achtung der Freiheitsrechte.

Im jährlich erscheinenden Fragile State Index wird Griechenland im Bereich Menschenrechte mit dem Indikator 3,3 bewertet (die Skala reicht von 0.5 bis 9,8; je niedriger der Wert umso besser ist es um die Menschenrechte im Land bestellt).

Quelle: Fragile State Index

LGBTIQ+

Es gibt keine Hinweise auf besondere Schwierigkeiten, die Akzeptanz ist insbesondere in Großstädten gut ausgeprägt.

Quelle: Auswärtiges Amt

Das Auswärtige Amt ist eines der Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde. Es ist die Zentrale des Auswärtigen Dienstes und zuständig für die deutsche Außen- sowie Europapolitik

Besondere Verhaltensregeln

Es kommt immer wieder zu Protesten und Demonstrationen. Vereinzelte gewaltsame Auseinandersetzungen und Verkehrsbehinderungen können nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: Auswärtiges Amt

Kriminalität / Sicherheitslage

Vor allem in den Großstädten Athen, Thessaloniki und Piräus kommt es vermehrt zu Kleinkriminalität wie Taschendiebstählen und Handtaschenraub. Dies gilt ganz besonders für belebte Plätze und öffentliche Verkehrsmittel, wie insbesondere die Metro- und Buslinien vom/zum Flughafen und für die Metro- und Busstationen in den Innenstädten.

Autoaufbrüche und Trickdiebstähle gegenüber Autotouristen kommen vor.

Quelle: Auswärtiges Amt

Demokratieindex

Fehlerhafte Demokratie (Rang 34 von 167) Als defekte/fehlerhafte Demokratie werden in der vergleichenden Politikwissenschaft politische Systeme bezeichnet, in denen zwar demokratische Wahlen stattfinden, die jedoch gemessen an den normativen Grundlagen liberaler Demokratien (Teilhaberechte, Freiheitsrechte, Gewaltenkontrolle etc.) verschiedene Defekte aufweisen.

Der jährlich erscheinende Demokratieindex ist ein von der englischen Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst.

Jedes Land wird anhand fünf verschiedener Faktoren (Wahlprozess und Pluralismus, Funktionsweise der Regierung, Politische Teilhabe, Politische Kultur, Bürgerrechte) bewertet und anhand der errechneten Punktzahl in eine der vier Kategorien einsortiert: Vollständige Demokratien, unvollständige Demokratien, Hybridregime (Mischformen aus Autokratie und Demokratie) und autoritäre Regime.

Quelle: Demokratieindex

Finde ein passendes Angebot für Griechenland-Deinen Urlaub

Nur HotelAngebote finden