Surfer mit seinem Hund auf einem Surfboard. © Konstantin Trubavin/Cavan via Getty Images
© Konstantin Trubavin/Cavan via Getty Images

Urlaub mit Hund

5 Aktivitäten, die Du mit deinem Hund im Urlaub unternehmen kannst

Ein Urlaub mit Hund kann für alle Beteiligten ein echter Gewinn sein. Manche Aktivitäten sind etwas kompliziert zu organisieren mit einer Fellnase im Gepäck. Sehr viele Unternehmungen machen jedoch mit Hund ebenso viel Spaß oder sogar noch mehr. Entdecke hier die besten Ideen, was Du im Hundeurlaub alles unternehmen kannst.

1
Hund in den Bergen © StephaneDebove/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Hund in den Bergen © StephaneDebove/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Wandern, Strandspaziergang oder Radeln

Viel Zeit im Freien

Ein langer Spaziergang oder gar eine Wanderung hat bisher noch jedem Hund gefallen. Sorge allerdings dafür, dass Schwierigkeitsgrad und Länge der Strecke dem Alter und der Wendigkeit Deines Tieres angepasst sind. Auch Wasserreserven und ein paar Leckerlis solltest Du dabeihaben.

Gerade an der Küste ist es schön, Zeit am Strand zu verbringen. An zahlreichen Urlaubsorten gibt es ausgewiesene Hundestrände, an denen Du Deinen Begleiter auf vier Pfoten mit oder ohne Leine mitbringen darfst. Dort bietet sich auch ein ausgiebiges Bad im erfrischenden Nass an.

Lässt die Kondition Deines Hundes es zu, sind auch Ausflüge mit dem Rad eine schöne Erfahrung für alle. Kleine oder ältere Hunde kannst Du im Anhänger oder auch im Rucksack transportieren. Generell solltest Du den Hund am besten an der Leine führen und seine Hinterlassenschaften selbstverständlich in einem mitgebrachten Kotbeutel entfernen.

2
Mann mit seinem Hund und einer Aussicht auf die Stadt
Mann mit seinem Hund und einer Aussicht auf die Stadt

Stadtbesichtigung mit Hund

Alles eine Sache des Trainings

Wer mit seinem Hund reist, weiß, dass der Urlaub anders organisiert werden muss als üblich. Doch für Herrchen oder Frauchen ist viel wichtiger, dass die Fellnase mit von der Partie ist. Da nimmst Du kleine Anpassungen sicher gern in Kauf.

Selbstverständlich kannst Du auch mit Deinem Hund eine neue Stadt besichtigen. Entspannter für alle Beteiligten ist es allerdings, wenn das Tier nicht übermäßig schreckhaft ist und souverän mit den vielen Eindrücken in einer Stadt umgehen kann.

Das lässt sich gut im Alltag trainieren, damit es im nächsten Urlaub gar nicht erst stressig wird.

Bei der Buchung Deiner Unterkunft kannst Du von vornherein haustierfreundliche Hotels filtern lassen und eine entsprechende Auswahl treffen. Im Idealfall liegt ein Park oder eine andere Grünfläche in der Nähe für den unkomplizierten täglichen Auslauf.

3
Spaziergang mit Hund ©Elena Medoks/Moment via Getty Images
Spaziergang mit Hund ©Elena Medoks/Moment via Getty Images

Sehenswürdigkeiten mit Hund entdecken

Zahlreiche Möglichkeiten stehen offen

Naturgemäß sind Urlaube in der Natur und auf dem Land optimal geeignet für die Mitnahme des Vierbeiners. Das bedeutet aber nicht, dass Du außer Spaziergängen nichts anderes unternehmen kannst.

Viele Sehenswürdigkeiten erlauben den Zutritt mit Haustier, beispielsweise Parks, Freilichtmuseen, Burgruinen, archäologische Fundstätten und andere.

Und auch unter den Museen gibt es immer mehr, die sich über BesucherInnen mit Fellnase im Gepäck freuen. Möglich ist ein Museumsbesuch mit Hund zum Beispiel im Meeresmuseum in Stralsund, im Pfahlbaumuseum am Bodensee und im Schlossgarten von Versailles. Voraussetzung ist immer, dass sich Dein Liebling zu benehmen weiß, an der kurzen Leine geführt wird und einen Maulkorb trägt, wenn die Bestimmungen dies verlangen.

Erkundige Dich vor Abreise gezielt danach, was Du mit Hund besichtigen kannst, und plane Deinen Urlaub entsprechend.

4
Hund macht Agility Training
Hund macht Agility Training

Agility-Training im Urlaub

Extratraining für alle

Du kannst den Urlaub auch dazu nutzen, mit Deinem Tier ein paar Trainingseinheiten auf dem Agility-Parcours einzulegen.

Spezialisierte Hotels bieten solche Gelände an, zusammen mit weiteren Aktivitäten, die die Entwicklung des Hundes unterstützen und die Bindung zu seinem/seiner BesitzerIn stärken sollen.

Agility-Runden gibt es aber nicht nur in Verbindung mit Hundehotels. Auch auf vielen hundefreundlichen Campingplätzen und in Regionen, die viel Zulauf von HundebesitzerInnen erfahren, findest Du solche Einrichtungen.

Beim Agility-Training kann Dein Hund an seine Grenzen gehen und sich auspowern. Es sollte allerdings nicht in Stress und Überlastung ausarten. Junge und alte Hunde ermüden schnell und sollten auch keine übermäßige Belastung der Gelenke erfahren.

5
Hund sitzt an einem Tisch im Restaurant
Hund sitzt an einem Tisch im Restaurant

Hunde Cafés und Restaurants besuchen

Entspannen in freundlicher Atmosphäre

Besuche hundefreundliche Cafés und Restaurants, um eine entspannte Mahlzeit oder eine Tasse Kaffee zu genießen, während Dein Hund neben Dir entspannt. Informiere Dich im Voraus über die besten hundefreundlichen Orte in Deiner Urlaubsregion und erkunde die Möglichkeiten.

Diese speziellen Hundecafés und -restaurants bieten oft nicht nur eine freundliche Atmosphäre für Hunde, sondern auch spezielle Leckerbissen und Wasserstationen für Deinen pelzigen Begleiter. Du kannst Deinen Hund mitbringen und gemeinsam eine Pause machen, während Du Dich entspannst und die Umgebung genießt.

6
Hund mit Sonnenbrille und Flugticket im Maul am Flughafen
Bei guter Vorbereitung sind Flugreisen mit Hund kein Problem © Javier brosch - stock.adobe.com

Die besten Länder für den Hundeurlaub

Wo Hunde herzlich willkommen sind

Als sehr tolerant in Bezug auf Hunde gelten Österreich und Dänemark. Diese Länder sind gleichzeitig beliebte Ferienziele deutscher Reisenden. Dort findest Du nicht nur sehr viele Ferienhäuser und Hotels, in denen Dein Haustier mit dabei sein darf. Es gibt auch viele Unternehmungen und Highlights wie zum Beispiel wandern , die Du in Hundebegleitung erleben kannst.

Ein anderes hervorragendes Ziel für einen Urlaub mit Hund ist Frankreich. Viele Franzosen und Französinnen besitzen selbst einen Vierbeiner. Deshalb gehört der Anblick von Hunden in Restaurants, in Städten und selbst in manchen Museen längst dazu.

Auch Holland, Kroatien und die Schweiz sind perfekte Reiseziele, wenn Du gern mit Haustier verreisen möchtest.

Top Angebote in Frankreich

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen